Sozialkritischer Kurzfilm von Jorge Sequera und Michael Janoschka über ein Stadtviertel Vila Autódromo in Rio de Janeiro, welches für die Olympischen Spiele 2016 zerstört wird – nur ein Stadtviertel von vielen, in denen den Bewohnern dieses Schicksal ereilt.
Postproduktion Torero Film Berlin

Interview mit Jorge Sequera (Spanisch)
Infos zum Thema (Portugiesisch)
Preis für die akademische Arbeit

Realisierung:

Jorge Sequera & Dr. Michael Janoschka

Schnitt:

Rouven Rech

Postproduktion:

Torero Film Berlin

In Auftrag von:

Contested Cities

Vimeo-Seite von Contested Cities

Filmproduktion in Konstanz & Berlin